Mittwoch, 5. Dezember 2018

Musikalische Lesung am 15.12.2018 in Münster


Abweg: Trips & Träume

Musikalische Lesung im Kunst- und Designatelier Raum², Münster.

Der Gründer des Triptychons und der Sputnikhalle Thomas Wessels, ein Kunstkenner, Musiker und Mäzen der münsteraner Kulturlandschaft, veranstaltet in seinem Kunst- und Designatelier "Raum²" am Hawerkamp eine musikalische Lesung.
Für den Inhalt zeichnet sich die Gruppe "Abweg" verantwortlich, die mittlerweile die zweite Ausgabe ihres Literaturmagazins veröffentlicht hat. Die drei Abweg Autoren – Karin Elisabeth, Niklas Tieke und Christoph Sahnemann – lesen, musikalisch eingebettet vom Duo "Issmich", ihre teils surrealen Schauergeschichten, zu denen Illustrator Moritz Mayer seine Zeichnungen ausstellt.
"Issmich" sind Maryna Backsmann am Cello und Christoph Sahnemann, der Vibraphon, Melodica und Percussion spielt.
Seit 2015 realisieren Issmich und Abweg-Autoren musikalische Lesungen in Münster und Hamburg.

Adresse: Raum², Am Hawerkamp 31, 48155 Münster
Datum: Samstag, 15.12.2018
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: Frei/Spende

www.der-abweg.de
www.facebook.com/issmichbitte
https://www.facebook.com/karinelisabethx
https://www.facebook.com/der.abweg
https://www.instagram.com/ellis_decay
https://www.instagram.com/schmackaber

Dienstag, 6. Juni 2017

[Lesung in Münster] Abweg live - 3 Autoren, 3 Geschichten, 3 Musiker - begleitet von Issmich



Das DIY-Literaturmagazin Abweg veröffentlicht die zweite Ausgabe. Zu diesem Anlass lesen die drei Autoren Niklas Tieke, Karin Elisabeth und Christoph Sahnemann aus ihren Werken; sie werden dabei musikalisch von Issmich umrahmt.
Dazu präsentiert Moritz Mayer seine Illustrationen, die die optische Gestaltung des Hefts abrunden.

Die sonderbare, manchmal düstere Stimmung ist das verbindende Element von den vorgestellten Geschichten und der Musik.

Issmich sind Maryna Backsmann (Cello) und Christoph Sahnemann (Vibraphon, Melodica, Percussion). Sie werden an diesem Abend durch den Gastmusiker Thomas Mrosek (Saxophon) unterstützt.
Zuletzt vertonten Issmich im kleinen Bühnenboden den Film „Das Blut eines Dichters“ von Jean Cocteau. Ihr Debütalbum „Cocteau“ wird an diesem Abend ebenfalls erhältlich sein.

Links:
Autorenvideos: https://www.youtube.com/playlist?list=PLrLCgcmKfu2Fd6uhGOpjJ-3BH2z0_xGyI
www.der-abweg.de

Issmich Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=rpn0Pu6zFMw
https://www.facebook.com/Issmichbitte/

Sonntag, 19. März 2017